Category Archives: Linux

ISO-Image einer CD mit DD (Diskdump) erstellen

Musste die Tage mal ein iso-Image einer CD erstellen ­čÖé Geht eigentlich recht simpel ohne irgendwelche Hilfsprogramme nur mit Bordmitteln. Bei dd als Inputfile (if) das CD-ROM-Laufwerk und als Outputfile (of) einfach einen beliebigen Pfad zur zuk├╝nftige ISO-Datei angeben.
user@host:~$ dd if=/dev/cdrom of=~/meine_iso_datei.iso
Hat man Leseprobleme kann man mit hdparm noch die Lesegeschwindigkeit des CD-ROM-Laufwerks reduzieren. Ob das tats├Ąchlich was bringt, steht zwar in den Sternen, aber der Ger├Ąuschpegel ist zumindest angenehmer und das Gewissen ist beruhigt ­čśë . Die Zahl hinter dem “E” ist die Lesegeschwindigkeit als in meinem Fall 2-fach.
root@host:~# hdparm -E2 /dev/cdrom
Will man das Image mounten, kann man das mit Hilfe des Loopbackdevice tun:
root@host:~# mount -t iso9660 -o loop ~/meine_iso_datei.iso /media/mountpoint/
Zum unmounten dann:
root@host:~# umount /media/mountpoint/

Adobe Flashplayer 10.2 d161 f├╝r 64bit Linux und MacOSx

Nachdem Adobe mit der Version 10.1 die Ver├Âffentlichung ihres Flashplayers f├╝r 64bit Linux Rechner eingestellt haben und man wohl oder ├╝bel mit der alten Version 10.0.45 des Flashplayers vorlieb nehmen musste, gibt es den Flashplayer jetzt wieder in Version 10.2 d161 f├╝r Linux 64bit und MacOSx 64bit!
Link zur Downloadseite

Zum Installieren muss man die libflashplayer.so einfach im home-Verzeichnis nach .mozilla/plugins entpacken. Nachdem man Firefox wieder gestartet hat, kann man about:plugins in die Adresszeile eingeben und ├╝berpr├╝fen, ob die Installation geklappt hat. So sollte das dann aussehen:

Firefox about:plugins Flashplayer 10.2
about:plugins im Firefox

Installation zum kopieren:
wget http://download.macromedia.com/pub/labs/flashplayer10/flashplayer_square_p1_64bit_linux_091510.tar.gz
rm ~/.mozilla/plugins/libflashplayer.so
tar xfvz flashplayer_square_p1_64bit_linux_091510.tar.gz -C ~/.mozilla/plugins/

Erfahren habe ich die Neuigkeit von fefes-Blog
Es haben noch andere Blogger dar├╝ber geschrieben, u.a. Cristoph
Normale Websiten: DerStandard.at hat auch einen lesenswerten Artikel und Heise nat├╝rlich auch. WinFuture hat ebenfalls noch was.

Thunderbird 3.0.6 und Lightning 1.0b1 auf Ubuntu 10.04 64bit (Lucid Lynx)

Mit Ubuntu Release 10.04 (Lucid Lynx) hat endlich Mailclient Thunderbird in der Version 3 den Weg in die Repositiories gefunden. Bisher hatte ich immer das Kalenderaddon Lighting verwendet um meine Termine/Aufgaben im Blick zu halten.
Leider gibt es das Lighning-Addon noch nicht auf der offiziellen Addon Seite f├╝r die 64bit Version…

Nach einiger Recherche bin ich auf diese Seite hier gesto├čen, auf der sich jemand die M├╝he gemacht hat und Lightning f├╝r 64-bittige Systeme kompiliert hat.

Funktioniert wunderbar!
Verwendete Versionen: Thunderbird 3.0.6; Lighning 1.0b1, Kernel: 2.6.32-24-generic Ubuntu-Release: 10.04 64 (Lucid Lynx)